Netphen-Hainchen (ots) –

Am frühen Samstagmorgen, gegen 01.45 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Pkw die Strecke zwischen Lahnhof und Hainchen auf der L722. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug und kam abseits der Fahrbahn total beschädigt zum Stehen. Der Fahrzeugführer blieb durch den Verkehrsunfall unverletzt. Zwei im Fahrzeug befindliche Mitfahrer im Alter von 17 und 22 Jahren wurden jedoch so schwer verletzt, dass sie in Siegener Krankenhäuser verbracht werden mussten.
Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Er wurde zur Polizeiwache nach Kreuztal verbracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.
Der Sachschaden am Pkw beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 25.000 Euro. Der Pkw musste mittels Kran geborgen werden. Des weiteren wurden noch mehrere Bäume und ein Leitpfosten beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Leitstelle
Telefon: 0271 7099 3130
E-Mail: GE-LST.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal