Siegen-Eiserfeld (ots) – Am Dienstagmorgen (16.03.2021, 06:25 Uhr) ist es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der HTS-Abfahrt Eiserfeld gekommen.
Ein 22-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Abfahrt in Richtung Eiserfelder Straße, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei kollidierte er mit der dortigen Lärmschutzwand. Infolge der Kollision verletzte er sich leicht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 15.000 EUR liegen. Der 22-Jährige gab an, dass er kurzzeitig eingeschlafen sei und dadurch die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal