Bad Segeberg (ots) –

In der Elmshorner Klaus-Groth-Promenade ist es Montagabend (25.10.2021) zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 12-Jährigen durch einen Jugendlichen gekommen.

Die 12-Jährige und ihre 13-jährige Freundin, beide aus Elmshorn, hielten sich um 18:50 Uhr im hinteren Bereich der Straße nahe der Bahnschienen auf.

Hier sei ein etwa 15-Jähriger auf die Mädchen zugekommen und habe der 12-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen, woraufhin die Mädchen davonliefen.

Kurz darauf trafen die Kinder auf zwei Männer, die die Mädchen zur Wohnanschrift begleiteten.

Möglicherweise könnte es sich bei den Männern um Zeugen der Tat handeln.

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei Elmshorn sucht sowohl die beiden Männer als auch weitere mögliche Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täters geben können.

Der Jugendliche war mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke bekleidet und trug einen medizinischen Mund-Nase-Schutz.
Vom Phänotypus könnte er aus dem südeuropäischen Raum stammen.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise unter 04121 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal