Bad Segeberg (ots) –

Am Wochenende und am Montagabend ist es im Elmshorner Stadtgebiet zu mehreren Bränden von Mülleimern und Containern gekommen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Am frühen Samstagmorgen (16.10.2021), um 01:49 Uhr, brannte ein Container der Wertstoffinsel in Höhe des Kindergartens im Adenauerdamm. Verkehrsteilnehmer hatte den Brand bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

In der Königstraße brannten am Samstagabend gegen 22:30 Uhr drei Mülleimer im Bereich der Fußgängerzone.

Am frühen Sonntagmorgen um 03:29 Uhr kam es im Eichenkamp ebenfalls zum Brand von drei Müllcontainern aus Kunststoff. Ein Passant hatte den Brand festgestellt und Feuerwehr und Polizei informiert.

Montagabend (18.10.2021) war eine Streife des Polizeireviers Elmshorn aufgrund einer gemeldeten Gruppe randalierender Jugendlicher in der Königsstraße eingesetzt. Hier stellten die Beamten zunächst einen brennenden Abfalleimer fest und löschten diesen mit einem Handfeuerlöscher.

Kurz darauf bemerkten die Polizisten eine starke Rauchentwicklung auf der Rückseite eines Optikers, der an einem Zwischengang zur Straße „Achter de Kö“ liegt.

Hier brannten mehrere an der Hauswand lehnende Müllsäcke.
Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, so dass kein Gebäudeschaden entstanden ist.

Ein Zeuge hatte im Vorwege eine Gruppe Jugendlicher beobachtet, aus der im Bereich der Volksbank gegen Mülltonnen getreten worden sein soll.

Innerhalb dieser Gruppe soll ein etwa 1,60 Meter kleiner Jugendlicher mit grauem Pullover und schwarzer Weste besonders auffällig gewesen sein.

Ob zwischen den Jugendlichen und den Bränden ein Zusammenhang besteht, ist Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Elmshorn.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise unter 04121 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal