Bad Segeberg (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher entfernt hat, sucht das Polizeirevier Bad Segeberg nach einem Zeugen, der zwar mit der Fahrzeugführerin des beschädigten Fahrzeugs gesprochen, aber keine Personaldaten hinterlassen hat.

Als die Fahrerin am 17.02.2022 gegen 11:30 Uhr zu ihrem beschädigten dunkelroten Renault Kangoo auf dem Parkplatz zwischen den Schulen im Seminarweg zurückkehrte, wandte sich der Zeuge an sie und gab an, dass ein älterer Mann ihren Pkw beim Parken angefahren hätte.

Ein Tatverdächtiger konnte zwischenzeitlich ermittelt werden und hatte auch eine Nachricht am dem Renault hinterlassen. Dennoch besteht der Verdacht des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Entsprechend bitten die Ermittler den bislang unbekannten Zeugen um Kontaktaufnahme unter 04551 884-3110.

Die Polizei weist aus gegebener Veranlassung darauf hin, dass das Hinterlassen einer Nachricht oder einer Visitenkarte nach einem Verkehrsunfall nicht ausreichend ist.

Im vorliegenden Fall war der hinterlassene Zettel durch die Witterung nur teilweise leserlich.

Wenn sich der Unfallgegner nicht am Unfallort befindet, sollte eine angemessene Zeit gewartet werden. Wie lange gewartet werden muss, hängt vom Einzelfall ab. Auf einem einsamen Parkplatz ist die Wartezeit länger als auf einer viel befahrenen Straße. Wenn möglich, sollte bereits vor dem Verlassen des Unfallortes die Polizei informiert werden.

Wenn eine angemessene Zeit gewartet wurde und der Unfallgegner nicht erschienen ist, sollte man unverzüglich nach dem Entfernen vom Unfallort die Polizei kontaktieren, um so die Feststellung seiner Daten zu ermöglichen. Hierzu ist es wichtig neben den eigenen Daten auch Kennzeichen, Marke und Fahrzeugtyp des beschädigten Fahrzeugs mitzuteilen bzw. sich ggf. vor Ort zu notieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal