Saarbrücken-Stadt (ots) – 1.) Zeugenaufruf nach vorangegangenen Beleidigungen in der Bahnhofstraße

Am Vormittag des 13.08.2021 erhielt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt gegen 11:30 Uhr Mitteilung über eine männliche Person, die in der Bahnhofstraße Passanten belästigen und angreifen würde.
In der Bahnhofstraße konnten die eingesetzten Polizeibeamten eine amtsbekannte männliche Person (38 Jahre alt) feststellen. Dieser hatte zuvor in der Fußgängerzone mehrere Passanten verbal beleidigt; darüber hinaus rief er lautstark, dass „er alle Fleischfresser umbringen werde“.
Die männliche Person wurde im weiteren Verlauf zum Sonnenbergklinikum verbracht und dort untergebracht.
Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort keine Geschädigten mehr feststellen. Daher werden mögliche Geschädigte und weitere Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (Tel-Nr. 0681/9321-233) in Verbindung zu setzen.

2.) Zeugenaufruf nach versuchtem Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug im Bereich Kieselhumes

Am 12.08.2021 erhielt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt um 11:45 Uhr die Mitteilung, dass an einem geparkten PKW (grauer Opel Insignia) über Nacht die hintere Fensterscheibe der Beifahrertür eingeschlagen wurde. Vor Ort konnten die eingesetzten Polizeibeamten zudem feststellen, dass der Fahrzeuginnenraum nach Wertgegenständen durchsucht worden war.
Die Tat habe sich über Nacht im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 07:20 Uhr im Einmündungsbereich zwischen den Straßen „Am Kieselhumes“ und „Sperberweg“ zugetragen.
Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (Tel-Nr. 0681/9321-233) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
SBR-STADT- DGL
Karcherstraße 5
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/9321-233
E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal