Stuttgart-Mitte (ots) – Polizeibeamte haben zwei Männer im Alter von 35 und 37 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, am vergangenen Donnerstag (17.06.2021) bei einer Auseinandersetzung in der Esslinger Straße zwei Männer verletzt zu haben.
Zwei Männer im Alter von 33 und 46 Jahren liefen gegen 21.00 Uhr die Esslinger Straße entlang, als sie zwei weiteren Männern im Alter von 35 und 37 Jahren begegneten. Offenbar soll es zunächst zu einer verbalen Streitigkeit gekommen sein, in deren Folge der 33-jährige Mann in ein naheliegendes Parkhaus flüchtete. Die beiden Kontrahenten verfolgten ihn, einer soll eine Flasche in seine Richtung geworfen haben. Als der 33-Jährige wieder aus dem Parkhaus kam, sollen diese ihn bereits erwartet haben. Gemeinsam sollen der 35- und der 37-Jährige ihn zu Boden geschlagen und am Boden liegend auf ihn eingetreten haben. Als der 46 Jahre alte Mann seinem Begleiter zur Hilfe eilen wollte, soll er ebenfalls von den beiden Tatverdächtigen angegriffen worden sein.
Alle Beteiligten verließen im Anschluss die Örtlichkeit. Alarmierte Polizeibeamte stellten die beiden verletzten Männer im Anschluss im Bereich der Russischen Kirche fest. Sie brachten den schwer verletzten 33-Jährigen und den leicht verletzten 46-Jährigen zur weiteren medizinischen Versorgung in Krankenhäuser.
Ermittlungen führten auf die Spur der beiden algerischen Tatverdächtigen. Beamte nahmen sie am Dienstag (22.06.2021) fest und führten sie am Mittwoch (23.06.2021) auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts einem Haftrichter vor, der Haftbefehle erließ und in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal