Stuttgart-Ost (ots) –

Polizeibeamte haben am Samstag (04.09.2021) in der Wohnung eines 45 Jahre alten Mannes mehrere Waffen gefunden und beschlagnahmt.
Anwohner alarmierten gegen 13.00 Uhr den Rettungsdienst und die Polizei und teilten mit, dass sich ihr 45-jähriger Nachbar offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befinden würde. Als die Beamten vor Ort eintrafen, wurde ebenfalls bekannt, dass der Mann eine Waffe besitzen soll. Sie redeten mit dem zwischenzeitlich im Treppenhaus sitzenden Mann und forderten ihn auf, aus dem Haus zu kommen. Der 45-Jährige kam der Aufforderung nach, woraufhin ihn die Beamten ohne Widerstand an die Rettungskräfte übergeben konnten. Im weiteren Verlauf brachten sie ihn zur weiteren Versorgung in eine entsprechende Klinik.
Bei der anschließenden angeordneten Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem mehrere Handfeuerwaffen und Munition. Die Ermittlungen ergaben, dass der 45-Jährige offenbar keine Berechtigung für den Besitz der Waffen hatte. Diese wurden zum Zwecke der Einziehung beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal