Stuttgart-Mühlhausen (ots) –

Polizeibeamte haben am Donnerstag (03.03.2022) einen 26 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in der Nacht zum Freitag (18.02.2022) vor einer Gaststätte am Flamingoweg einen 44 Jahre alten Mann so schwer verletzt zu haben, dass dieser am Mittwoch (23.02.2022) seinen Verletzungen erlag.
Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur des 26-Jährigen, der im Rahmen einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen den 44-Jährigen, der mutmaßlich schlichten wollte, gegen 03.15 Uhr zusammen mit einem weiteren Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll, sodass dieser zu Boden ging und durch den Sturz schwere Kopfverletzungen erlitt. Mehrere an dem Streit beteiligte Personen flüchteten anschließend, woraufhin der Wirt den Notruf wählte. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Trotz einer Notoperation verstarb der 44-Jährige am Mittwoch (23.02.2022) schließlich aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen.
Polizeibeamte nahmen den 26-Jährigen schließlich am Donnerstag (03.03.2022) in Stuttgart-Hofen fest. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, insbesondere zu den Ursachen der Auseinandersetzung, dauern an.
Der 26-jährige türkische Staatsangehörige wurde am 03.03.2022 aufgrund eines bereits bestehenden Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der diesen bestätigte und in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal