Stuttgart-Mitte (ots) – Polizeibeamte haben am Freitag (12.02.2021) an der Haltestelle Staatsgalerie einen 22-Jährigen und Beamte der Bundespolizei am Sonntag (14.02.2021) eine 26 Jahre alte Frau vorläufig festgenommen, die beide im Verdacht stehen, ohne gültiges Ticket unterwegs gewesen zu sein und sich gegen das Festhalten gewehrt zu haben. An der Staatsgalerie kontrollierte das Prüfpersonal den 22 Jahre alten Tatverdächtigen gegen 12.15 Uhr. Nachdem er ein ungültiges Ticket vorgezeigt hatte, wehrte er sich gegen das Festhalten. Alarmierte Polizeibeamte nahmen ihn daraufhin vorläufig fest. Im Hauptbahnhof schlug die 26-Jährige gegen 08.25 Uhr auf einen Zugbegleiter ein, nachdem er sie wegen eines abgelaufenen Tickets festhielt. Beamte der Bundespolizei nahmen die Tatverdächtige daraufhin vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten den 22-Jährigen sowie die 26 Jahre alte Frau wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal