Stuttgart-Feuerbach (ots) – Beamte der Verkehrspolizei haben am Montagabend (08.02.2021) einen 22-jährigen BMW-Fahrer sowie einen 24-jährigen VW Golf-Fahrer gestoppt, die im Verdacht stehen, sich an einem unerlaubten Autorennen beteiligt zu haben. Gegen 19.40 Uhr fielen den Beamten die beiden Fahrzeuge auf, wie diese mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in den Pragtunnel in Richtung Bad Cannstatt fuhren. Eine Messung ergab, dass die beiden anstatt der erlaubten 50 km/h mit mutmaßlich rund 130 km/h unterwegs waren. Die Beamten stoppten die Autos und kontrollierten die Fahrer. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen der Beteiligung an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gegen die beiden ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal