Stuttgart-Mitte (ots) – Bei einem Treffen in einer Tiefgarage von mehreren Personen haben sich am frühen Samstagmorgen (20.03.2021) ein 21-jähriger Mann sowie eine gleichaltrige Frau gegen eine polizeiliche Kontrolle teilweise massiv gewehrt.
Polizeibeamte befanden sich gegen 00.45 Uhr in der Kriegsbergstraße auf Streifenfahrt, als sie eine offene Notausgangstüre einer Tiefgarage bemerkten. Aus der Garage hörten sie laute Stimmen sowie Musik. Es stellte sich heraus, dass sich offenbar mehrere, junge Menschen dort trafen, um gemeinsam zu tanzen und Alkohol zu konsumieren. Nachdem weitere Beamte an der Örtlichkeit antrafen, sollte die Gruppe kontrolliert werden. Dabei versuchte ein 21-Jähriger zu flüchten. Ein Beamter hinderte ihn daran, woraufhin sich der Mann durch massiven Kraftaufwand gegen das Festhalten wehrte. Den Beamten gelang es schließlich dem 21-Jährigen Handschließen anzulegen. Ebenfalls versuchte eine 21-jährige Frau zu flüchten. Als ein Beamter sie daran hinderte, weigerte sie sich zunächst, ihren Ausweis vorzuzeigen und verhielt sie sich stattdessen den Einsatzkräften gegenüber äußerst aggressiv. Auch in diesem Fall wehrte sich die Frau massiv gegen das Anlegen der Handschließe und ließ sich kaum beruhigen. Im Streifenwagen versuchte sie zudem nach einer Polizeibeamtin zu treten, verfehlte sie jedoch knapp. Durch die Widerstandhandlungen erlitt eine 23 Jahre alte Polizeibeamtin leichte Verletzungen.
Gegen die beiden 21-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Mutmaßlich befanden sich beide Tatverdächtigen während der Taten unter Alkoholeinfluss.
Gegen die übrigen Anwesenden leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren wegen mutmaßlicher Verstöße gegen die Corona-Verordnung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal