Stuttgart-Süd (ots) – Polizeibeamte haben in der Nacht zum Mittwoch (14.04.2021) einen 18 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der gegen 01.20 Uhr mit einer Softairpistole hantiert haben soll.
Zwei Männer im Alter von 32 und 54 Jahren waren gegen 01.20 Uhr in der Böblinger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als ihnen auf Höhe der Hausnummer 453 ein Mann auffiel, der sich auffällig hinter einem Auto versteckte. Der Mann soll mit einem schwarzen Gegenstand, der wie eine Waffe aussah, auf sie gezielt haben, während sie an ihm vorbeifuhren. Die beiden Männer alarmierten sofort die Polizei, die daraufhin umfangreiche Fahndungsmaßnahmen einleitete, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war. Die Beamten nahmen den 18-Jährigen vorläufig fest und fanden bei einer angeordneten Wohnungsdurchsuchung eine Softairpistole sowie die Tatkleidung, die er zwischenzeitlich nach Hause gebracht hatte. Die Beamten nahmen den alkoholisierten Tatverdächtigen für die restliche Nacht in Gewahrsam. Nach Abschluss der Maßnahmen setzten sie ihn wieder auf freien Fuß.
Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903300 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal