Stuttgart-West (ots) – Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen (21.07.2021) einen 36-jährigen Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Fahrzeuge im Bereich Hasenberg beschädigt zu haben.
Ein Zeuge meldete gegen 04.00 Uhr einer Streifenwagenbesatzung einen Mann, der im Bereich Röckenwiesen-, Rotebühl-, Gutenberg- und Schwabstraße an mehreren Fahrzeugen die Seitenspiegel abgetreten und den Lack zerkratzt haben soll.
Nach kurzer Fahndung konnten die Beamten den 36-Jährigen in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Insgesamt soll der Mann dreizehn Fahrzeuge und eine Hausscheibe beschädigt, sowie ein Fahrrad und 8 Elektroroller umgeworfen haben.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nahmen die Beamten den Mann in Gewahrsam. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903300 beim Polizeirevier 3 Gutenbergstraße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal