Stuttgart-Mitte (ots) –

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Sonntag (14.11.2021) zwei Tatverdächtige im Alter von 17 Jahren vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, zwei Männer im Alter von 19 Jahren in der Klett-Passage aus einer mehrköpfigen Personengruppe heraus angegriffen und ausgeraubt zu haben.
Die beiden 19-Jährigen trafen kurz vor 3.00 Uhr im Bereich des Abgangs zu den S-Bahn-Gleisen auf die Personengruppe, von welcher sie angesprochen wurden. Zwei Männer aus der Gruppe schlugen einem der beiden 19-Jährigen plötzlich unvermittelt ins Gesicht und erbeuteten aus dessen Hosentaschen sowohl dessen Handy als auch Bargeld in Höhe von 40 Euro. Als ihm sein Begleiter zu Hilfe kommen wollte, traktierten sie ihn ebenfalls mit Schlägen. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei nahmen die beiden geflüchteten Täter im Bereich der S-Bahn-Gleise vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben Polizeibeamte die jugendlichen Tatverdächtigen an ihre Eltern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal