Stuttgart-Feuerbach (ots) –

Unbekannte Täter haben sich am Mittwoch (08.03.2022) und Donnerstag (09.03.2022) gegenüber einer 91 Jahre alten Seniorin aus Feuerbach als Polizeibeamte ausgegeben und in der Folge mehrere Tausend Euro Bargeld geraubt.
Angebliche Polizeibeamte kontaktierten in den Abendstunden die 91-Jährige mehrfach telefonisch und drohten in den Telefonaten mit ihrer Festnahme, als sie sich weigerte, Auskunft über ihr Vermögen zu geben. Die Betrüger bedrängten die Seniorin derart zu ihrer angeblichen Auskunftspflicht gegenüber der Polizei, dass sie schließlich einer fotografischen Ablichtung ihres Bargelds, das sie zuhause aufbewahrte, zustimmte. Zu diesem Zweck ließ sie in der Nacht auf Donnerstag gegen 01.00 Uhr einen angeblichen Beamten in ihre Wohnung. Als sie ihm das Geld zum Abfotografieren hinhielt, riss ihr der Unbekannte das Bargeld aus der Hand und rannte in unbekannte Richtung davon. Die Seniorin erstattete daraufhin am Donnerstagmorgen Anzeige bei der Polizei. Bei dem Täter soll es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten und 180 Zentimeter großen Mann gehandelt haben, der kurze dunkelbraune Haare hatte und einen Mund-Nasenschutz sowie einen auffälligen dunkelgrünen Anorak trug.

Aus diesen Gründen rät die Polizei:

   - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie 
     den Hörer auf. So werden Sie Betrüger los.
   - Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach Bargeld, Schmuck 
     oder Wertgegenständen.
   - Wählen Sie die 110 und teilen Sie den Sachverhalt mit. Benutzen 
     Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern 
     landen.
   - Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre persönlichen und 
     finanziellen Verhältnisse.
   - Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Bekannten, denen Sie 
     vertrauen. Kontaktieren Sie den Angehörigen, um den es geht, 
     einfach selbst und erkundigen Sie sich nach dessen Befinden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal