Stuttgart-Ost (ots) –

Polizeibeamte haben am Freitag (14.01.2022) einen 21 Jahre alten Autofahrer vorläufig festgenommen, der vor einer Verkehrskontrolle im Bereich der Cannstatter Straße geflüchtet ist.
Die Beamten wollten gegen 17.50 Uhr den Fahrer eines schwarzen Mercedes, der in der Cannstatter Straße unterwegs war, einer Kontrolle unterziehen und lotsten ihn hierzu auf ein Tankstellengelände. Statt anzuhalten, beschleunigte er allerdings und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und teilweise riskanten Fahrmanövern in Richtung Bad Cannstatt. Aufgrund des regen Verkehrs ließ er sein Fahrzeug nach dem Schwanenplatztunnel stehen und setzte seine Flucht zunächst zu Fuß und anschließend mit öffentlichen Verkehrsmitteln fort. Kurz darauf nahmen weitere alarmierte Beamte den Tatverdächtigen im Bereich des Wilhelmsplatzes fest. Ersten Ermittlungen zufolge ist der 21-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und soll unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden haben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten den Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß.
Zeugen und mögliche Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 mit den Kolleginnen und Kollegen der Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal