Ratzeburg (ots) –

27. September 2021 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 25.09.2021 – Lauenburg

Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

Am 25.09.2021, gegen 18.20 Uhr, ist es in Lauenburg zu einem Räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt in der Mecklenburger Straße gekommen.

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand hatte es ein 40-jähriger Mann auf Spirituosen abgesehen. Er steckte sich mehrere im Außenbereich des Marktes stehende Bierflaschen in seine mitgebrachten Taschen. Angesprochen durch Mitarbeiter des Marktes und durch einen Ladendetektiv setzte er sich zur Wehr, in dem er ein mitgeführtes Taschenmesser zog und drohte.
Verletzt wurde niemand.
Anschließend entfernte sich der Lauenburger und wurde kurze Zeit später im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen im Graf-Bernhard-Ring angetroffen und vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung des 40-jährigen wurden die Spirituosen und auch das Taschenmesser aufgefunden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,49 Promille.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Lauenburger wieder entlassen.

Der Beschuldigte muss sich in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls verantworten.

Christian Braunwarth, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck

Sandra Kilian, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal