Ratzeburg (ots) – 08. Februar 2021 | Kreis Stormarn – 05.02.2021 – Oststeinbek

Am 05. Februar 2021 wurde in Oststeinbek durch Polizeibeamte eine Trunkenheitsfahrt beendet.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhren zwei Polizeibeamte der Polizeistation Glinde gegen 23:45 Uhr in Oststeinbek den Hegenredder, als ihnen ein Opel Corsa entgegenkam und dieser auf die Gegenfahrbahn fuhr. Nur durch ein Ausweichmanöver der Beamten konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Bei der Kontrolle wurde im Opel Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 37- jährigen Hamburger ergab einen vorläufigen Atemalkoholwert von 2,11 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein des Hamburgers sichergestellt.

Der 37- Jährige wird sich wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal