Ratzeburg (ots) – 26. April 2021 | Kreis Stormarn – 24.04.2021 – Ahrensburg

Am 24. April 2021 wurde gegen 15:30 Uhr in der Bahnhofsstraße in Ahrensburg ein Fahrzeug gestohlen.

Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der 38- jährige Fahrer eines Renaults, auf einem Parkplatz in der Ahrensburger Bahnhofsstraße, das Fahrzeug, ohne dieses zu verschließen und ohne den Schlüssel mitzunehmen.
Diese Gelegenheit nutzte ein 25- jähriger Ahrensburger und entwendete den Renault.
Kurze Zeit später konnten Beamte des Polizeirevieres Ahrensburg das Fahrzeug in der Mannhagener Allee stoppen.
Bei der Kontrolle stellten die Beamten Hinweise auf den vorausgegangenen Genuss alkoholischer Getränke fest.
Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,78 Promille.
Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Der Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da der 25- Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.
Am Renault wurden frische Unfallspuren festgestellt. Hinweise auf einen Unfallort gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht.

Der Fahrer wird sich wegen des Verdachts des Diebstahls, des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal