Ratzeburg (ots) – 11.06.2021 – Bad Oldesloe

In den Abendstunden des 11.06.2021 fanden sich nach dem Ende der diesjährigen Abi-Ralley ca. 250 überwiegend heranwachsende Personen auf dem EXER ein um zu feiern. Die Feier verlief zunächst friedlich.
Zwischen 01.30 Uhr und 02.00 Uhr hielten sich noch etwa 70-80 Personen am Bürgerpark auf, Tendenz fallend.
Während der allgemeinen Abwanderungsbewegung entstand aus bislang nicht bekannten Gründen eine Rangelei zwischen ca. 10 Personen.
Ob es bei dieser Rangelei auch zu Straftaten kam, ist noch unklar und muss ermittelt werden.
Während dieser Rangelei trat nun unvermittelt ein Mann an die Gruppe heran, schoss mit einer Art Gaspistole (allerdings geladen mit Pfeffermunition) mehrmals in die Menge und flüchtete anschließend zu Fuß.
Nach bisherigen Erkenntnissen erlitten vier Personen Reizungen in Augen und Atemwegen, verursacht durch den Pfeffer.
Kurz nach Beginn der o. g. Rangelei waren bereits mehrere Streifenwagen auf dem Weg zum EXER. So konnte der Täter schnell gestellt und festgenommen sowie die Tatwaffe sichergestellt werden.
Hierbei handelte es sich um einen 22-jährigen Mann aus dem Umland von Bad Oldesloe.
Die Hintergründe für die Schussabgabe sind noch unklar.
Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Holger Meier
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal