Bad Schwalbach (ots) –

1. Jugendlichem Geld abgenommen, Eltville am Rhein, Sonnenbergstraße
Freitag, 29.10.2021, 20:30 Uhr

(fh)Am Freitagabend kam es am Rande einer Kerb in Eltville zu einem Zwischenfall, bei dem einem Jugendlichen von zwei Tätern Geld abgenommen wurde. Es kam zur Festnahme eines Tatverdächtigen.
Gegen 20:40 Uhr sprach ein 14 Jahre alter Jugendlicher die Polizei auf dem Festgelände an und teilte mit, dass ein Bekannter von ihm von zwei Personen bedrängt worden sei.
Daraufhin begaben sich die Beamten zur Sonnenbergstraße, wo ein 13-Jähriger Taunussteiner sowie ein 14 Jahre alter Eltviller angetroffen werden konnten. Ersten Ermittlungen zufolge habe der 13-Jährige und ein bislang unbekannter Begleiter den Eltviller aufgesucht und bedrängt, sodass dieser ihnen Bargeld aushändigte. Im Anschluss flüchtete einer der Täter.
Der 13-jährige Tatverdächtige, der Geschädigte und der Mitteiler wurden in die Obhut von Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen den 13-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Eine Fahndung nach dem zweiten Tatverdächtigen blieb erfolglos.

Es soll sich dabei um einen etwa 16 Jahre alten und 180 cm großen Jugendlichen gehandelt haben. Er habe seine Haare an den Seiten rasiert getragen. Das Haupthaar sei länger gewesen. Auffällig sei ein Kinnbart gewesen. Während der Tat trug der Unbekannte einen weißen Jogginganzug der Marke „Lacoste“.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich mit den Ermittlern der zuständigen Polizeistation Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

2. Motorroller gestohlen, Heidenrod-Mappershain, Erlenhof,
Freitag, 29.10.2021, 21:45 Uhr bis Samstag, 30.10.2021, 10:00 Uhr

(fh)In der Nacht von Freitag auf Samstag stahlen unbekannte Diebe aus einer Lagerhalle in Heidenrod-Mappershein einen Motorroller. Die Täter suchten das Grundstück des „Erlenhofs“ auf und entwendeten das gelbe Leichtkraftrad der Marke „Simson“ aus der Halle. Im Anschluss gelang ihnen unbemerkt die Flucht. Zuletzt war das Zweirad mit dem blauen Versicherungskennzeichen „SIM 986“ versehen.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

3. Brand im Keller eines Geschäftes, Idstein, Bahnhofstraße,
Samstag, 30.10.2021, 08:00 Uhr

(fh)Am Samstagmorgen kam es im Keller eines Geschäftes in der Bahnhofstraße in Idstein zu einem Brand mit einem einhergehenden hohen Sachschaden.
Gegen 08:00 Uhr wurde die Polizei über den Brand in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen an der Örtlichkeit hatte die herbeigerufene Feuerwehr das Feuer bereits gelöscht. Neben dem betroffenen Keller wies der Verkaufsraum des Ladens starke Verrußungen auf.
Ersten Ermittlungen zufolge könnte eine technische Ursache von abgestellten Elektronikgeräten ursächlich für den Brand gewesen sein. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Ein Rettungswagen war ebenfalls vorsorglich vor Ort. Es wurden keine Personen verletzt, es entstand jedoch Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich.

4. Feuerwehreinsatz auf Tankstelle, Idstein, Rudolfstraße,
Freitag, 29.10.2021, 10:50 Uhr

(fh)Am Freitagvormittag führte ein Bedienungsfehler an einer Idsteiner Tankstelle zu einem Einsatz der Feuerwehr.
Gegen 10:50 Uhr befand sich eine 28-Jährige mit ihrem gasbetriebenen Audi auf der Tankstelle. Im Rahmen des Tankvorganges habe ein manueller Fehler der Frau zum Austritt von Gas beim Audi geführt. Die herbeigerufene Feuerwehr entfernte das Fahrzeug aus dem Bereich der Tankstelle. Einem Mechaniker eines umliegenden Autohauses gelang es daraufhin, den Gasaustritt zu stoppen. Der Pkw war im Anschluss wieder fahrbereit. Der Bereich um die Tankstelle wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt.
Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Allgemeinheit.

5. Autofahrer bei Unfall schwer verletzt, Waldems-Steinfischbach, Bundesstraße 275,
Sonntag, 31.10.2021, 16:30 Uhr

(fh)Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 275 bei Waldems-Steinfischbach in Höhe der Einmündung „Tenne“ ein schwerer Verkehrsunfall.
Gegen 16:30 Uhr informierten Verkehrsteilnehmer die Polizei über einen verunfallten Opel Corsa im besagten Bereich. Vor Ort befand sich der Fahrzeugführer, ein 49 Jahre alter Mann bereits zur Behandlung in einem herbeigerufenen Krankenwagen. Er wurde im weiteren Verlauf mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Ersten Ermittlungen zufolge befuhr der 49-Jährige zuvor in dem Opel die Bundesstraße aus Richtung Riedelbach in Richtung Waldems-Steinfischbach. In Höhe einer Kurve verlor der Mann auf nasser Fahrbahn augenscheinlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Leitplanke.
Am Pkw und der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.500 Euro.

Zeuginnen und Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal