Bad Schwalbach (ots) –

B 42, Gemarkung Eltville zw. Eltville – Erbach und Kiedrich,
Montag, 03.01.2022, 17:56 Uhr

Am Montag, 03.01.22 gegen 17:56 Uhr befuhr ein 51-jähriger Wiesbadener mit seinem Mercedes-Vito die B 42 aus Richtung Rüdesheim kommend in Richtung Wiesbaden entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung.
Im Bereich zwischen den Anschlussstellen Eltville – Erbach und Kiedrich streift der Fahrer mit seinem PKW zunächst den Porsche eines entgegenkommenden 68-jährigen aus Rüdesheim. Die 60-jährige Beifahrerin des Porschefahrers wird hierbei leicht verletzt.
Kurz darauf kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 23-jährigen aus Geisenheim. Der junge Mann wird in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Der 23-jährige wird in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht für ihn keine akute Lebensgefahr.
Der Unfallverursacher sowie die 60-jährige Beifahrerin des Porsches werden leicht verletzt in Wiesbadener Krankenhäuser gebracht.
Zum Zeitpunkt des Unfalls stand der Verursacher deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, so dass er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen musste.
Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfalls beauftragt.
Weitere Ermittlungen dauern an.
Die B 42 war für die Dauer der Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst (Engelke, PHK)
Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal