Bad Schwalbach (ots) – 1. Einbruch in Hochschulbüro,

Geisenheim, Rüdesheimer Straße,
19.05.2021, 17.00 Uhr bis 20.05.2021. 15.30 Uhr

(pa)In Geisenheim kam es zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag zu einem Einbruch in das Büro einer Hochschule. Wie am Donnerstagnachmittag festgestellt wurde, hatten sich Unbekannte auf das in der Rüdesheimer Straße gelegene Gelände begeben und eine Balkontür zu den im Erdgeschoss befindlichen Büroräumen aufgehebelt. Die Räumlichkeiten wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Zum möglichen Diebesgut liegen bislang keine näheren Informationen vor. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Rüdesheim nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06722) 9112 – 0 entgegen.

2. Autoaufbrecher erfolglos,

Idstein, Wörsdorf, Reichenberger Straße,
19.05.2021, 23.00 Uhr bis 20.05.2021, 09.00 Uhr

(pa)Im Idsteiner Stadtteil Wörsdorf kam es in der Nacht zum Donnerstag zu einem versuchten Pkw-Aufbruch. Zwischen 23.00 Uhr abends und 09.00 Uhr am Morgen wurde ein in der Reichenberger Straße geparkter Ford C-Max von Dieben angegangen. Gewaltsam versuchten die Täter die Fahrertür zu öffnen. Es gelang ihnen zwar nicht, ins Innere des Fahrzeugs zu gelangen, jedoch verursachten sie an dem Ford einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Idstein nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06126) 9394 – 0 entgegen.

3. Einbruch und Sachbeschädigung an Schule,
Geisenheim, Dr.-Schramm-Straße,
20.05.2021, 13.00 Uhr bis 21.05.2021, 09.00 Uhr

(pa)In Geisenheim drangen Unbekannte von Donnerstag auf Freitag in die Sporthalle einer Schule ein. Die Täter begaben sich zwischen Donnerstagmittag und Freitagmorgen auf das Gelände des in der Dr.-Schramm-Straße gelegenen Gymnasiums und verschafften sich durch gewaltsames Öffnen eines Kellerfensters unbefugt Zugang in die Räumlichkeiten der Turnhalle. Gestohlen wurde augenscheinlich nichts. Der bei dem Einbruch angerichtete Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Zudem nahm die Polizei an derselben Örtlichkeit eine weitere Anzeige auf, nachdem auf dem Freiluft-Basketballfeld eine Polsterung festgestellt wurde, die jemand durch Einritzen – unter anderem eines verfassungsfeindlichen Symbols – mutwillig beschädigt hatte. Hier wird der Schaden auf circa 200 Euro beziffert.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Rüdesheim bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06722) 9112 – 0 zu melden.

4. Nach Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr: Polizei sucht Zeugen,
Niedernhausen, Landesstraße 3026, Frankfurter Straße,
Freitag, 14.05.2021, 13:10 Uhr

(jn)Die Idsteiner Polizei sucht nach einer Nötigung und Beleidigung zum Nachteil einer 57-jährigen Radfahrerin nach Zeuginnen oder Zeugen. Wie die Geschädigte gegenüber der Polizei angab, sei sie am vergangenen Freitagmittag mit ihrem Multi-Lastenfahrrad auf dem Fernradweg R8 im Bereich der Frankfurter Straße in Niedernhausen unterwegs gewesen. Hier sei sie dann von einem Kleinwagen überholt worden, welcher einen derart geringen Abstand zu ihr gehalten habe, dass sie eine Vollbremsung durchführen musste, um ein Kollision zu vermeiden. Anschließend soll der Fahrer des Pkw angehalten und die Fahrradfahrerin beleidigt haben. Die Frau notierte sich das Kennzeichen des Fahrzeuges und erstattete tags darauf Anzeige.

Die Ermittlungsgruppe der Idsteiner Polizei hat jetzt die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet nun Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 06126 / 9394 – 0 zu melden.

5. Motorradfahrer bei Sturz verletzt,

B 54, zwischen Bad Schwalbach und Taunusstein,
20.05.2021, gg. 20.30 Uhr

(pa)Am Donnerstagabend ereignete sich auf der B 54 zwischen Bad Schwalbach und Taunusstein ein Motorradunfall. Ein 29-jähriger Wiesbadener war gegen 20.30 Uhr mit seiner KTM von Bad Schwalbach kommend in Fahrtrichtung Taunusstein unterwegs, als er in einer Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verlor, stürzte und gegen die Leitplanke prallte. Bei dem Sturz zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in eine Klinik. An seiner KTM entstand Totalschaden.

6. Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Rheingau-Taunus für die kommende Woche:

Montag: B 54, Aartal

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal