Bad Schwalbach (ots) – 1. Arbeiter verschüttet,

Geisenheim, Von-Lade-Straße,
22.03.2021, gg. 13.10 Uhr

(ho)Ein Arbeiter ist heute Mittag auf einer Baustelle in der Von-Lade-Straße in Geisenheim verschüttet und dabei schwer verletzt worden. Der Mann geriet aus bisher unbekannten Gründen in die Grube, woraufhin die Seitenränder abrutschten und den Mann unter sich begruben. Er konnte nach dem Vorfall befreit werden und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Amt für Arbeitsschutz wurde in die derzeit noch andauernden Ursachenermittlungen eingebunden.

2. Schulhof mit Farbe besprüht,

Geisenheim, Dr.-Schramm-Straße,
18.03.2021, 21.25 Uhr,

(pl)Am Donnerstagabend hat ein älterer Mann in der Dr.-Schramm-Straße in Geisenheim verschiedene Flächen des Schulhofs mit grünen Schriftzügen besprüht und hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

3. Wertsachen aus geparktem Pkw gestohlen,
Walluf, Oberwalluf, Liebaustraße,
19.03.2021, 23.30 Uhr bis 21.03.2021, 08.15 Uhr,

(pl)Am Sonntagmorgen musste ein Autofahrer in Oberwalluf leider die Erfahrung machen, dass Wertsachen besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. Der Pkw des Geschädigten war zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen in der Liebaustraße abgestellt. In diesem Zeitraum drangen Diebe auf bislang unbekannte Weise in den Innenraum des Wagens ein und ließen zwei Parfums, eine Armbanduhr, eine Sonnerbrille sowie Dokumente mitgehen. Die Polizei empfiehlt, Wertsachen nicht im Fahrzeug aufzubewahren. Ein Pkw ist kein Tresor und innerhalb weniger Sekunden geöffnet. In den meisten Fällen entkommen die Täter unerkannt und hinterlassen oft einen immensen Sachschaden und den Ärger bei der Wiederbeschaffung der gestohlenen Sachen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

4. Fensterscheiben von Restaurant beschädigt,
Oestrich-Winkel, Winkel, Hauptstraße,
20.03.2021, 23.00 Uhr bis 21.03.2021, 16.00 Uhr,

(pl)In der Hauptstraße in Winkel wurden zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag zwei Fensterscheiben eines Restaurants mittels eines bislang unbekannten Gegenstands beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

5. Unfall auf der B 42 – Eine Person schwerverletzt und drei Fahrzeuge beschädigt,
Eltville, Bundesstraße 42,
29.03.2021, 08.30 Uhr,

(pl)Am Freitagmorgen kam es auf der B 42 bei Eltville zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem ein 84-jähriger Autofahrer schwer und zwei weitere Autofahrer leicht verletzt worden sind. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 84-Jährige mit seinem grauen BMW auf der Bundesstraße in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er gegen 08.30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen zwischen den Anschlussstellen Kiedrich und Martinsthal auf der rechten von zwei Fahrspuren zum Stehen kam. Ein nachfolgender 38-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem VW T-Cross auf den stehengebliebenen BMW auf, woraufhin der VW durch die Wucht des Aufpralls auf die linke Fahrbahn geschleudert wurde und dort noch mit dem Ford eines 58-jährigen Autofahrers zusammenstieß. Der Schwerverletzte und die beiden Leichtverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle in Fahrtrichtung Wiesbaden bis ca. 12.00 Uhr voll gesperrt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen und alle Unfallwagen sichergestellt. Augenzeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal