Reutlingen (ots)

Münsingen (RT): Mit Motorrad von der Fahrbahn abgekommen

Ein Motorradfahrer musste am Mittwochabend nach dem Sturz von seiner Maschine in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 24-Jährige war gegen 18.30 Uhr in einer Motorradgruppe auf der B 465 von Seeburg herkommend in Richtung Münsingen unterwegs. Im Verlauf einer Rechtskurve kurz vor der Abzweigung der K 6703 nach Rietheim scherte der junge Mann mit seiner Suzuki aus, um einen Pkw zu überholen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Fahranfänger noch in der Rechtskurve geradeaus und kam nach links von der Straße ab. Auf einem anliegenden Parkplatz überschlug sich der Biker mit seinem Zweirad und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht. An dem Motorrad war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro entstanden. (ms)

Münsingen (RT): Motorradfahrerin mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochnachmittag nach einem Auffahrunfall mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Ein 66-Jähriger befuhr gegen 16 Uhr mit einem Audi die L 230 von Böttingen herkommend in Richtung Magolsheim. Nach einer Rechtskurve überquerte ein Fuchs die Straße, worauf der Pkw-Lenker abbremste. Die nachfolgende, 26-jährige Kradlenkerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrer KTM auf den A6 auf. Im Anschluss stürzte sie auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. An den Fahrzeugen war ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstanden. (ms)

Kirchheim (ES): Schwerer Arbeitsunfall

Am Mittwochmittag, gegen 13.40 Uhr, ereignete sich in einer Firma in der Neue Straße im Stadtteil Nabern ein Arbeitsunfall beim Transport eines Industrieroboters in eine Werkshalle. Beim Absetzen kam der knapp 2,5 t schwere Roboter aus bislang unbekannten Gründen aus dem Gleichgewicht und fiel auf einen 55-jährigen Arbeiter. Dieser erlitt hierbei schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Zur Unterstützung war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen an den Unglücksort ausgerückt. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt sowie das Gewerbeaufsichtsamt haben die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Ostfildern (ES): Pedelec-Lenker mit Bus zusammengestoßen

Verletzungen bislang unbekannter Schwere hat ein Pedelec-Lenker am Mittwochnachmittag in Nellingen beim Zusammenstoß mit einem Bus erlitten. Der 70-Jährige war kurz vor 14.30 Uhr auf dem Radweg in der Esslinger Straße von der Ortsmitte herkommend unterwegs. Beim Überqueren der Durchgangsstraße in Richtung Ludwig-Jahn-Straße kollidierte er mit dem Linienbus eines 49 Jahre alten Mannes. Im Anschluss stürzte der Radfahrer zu Boden. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. (ms)

Rosenfeld (ZAK): Mit Motorrad gestürzt

Leichte Verletzungen haben sich ein Motorradfahrer und seine Sozia bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend zwischen Brittheim und Bochingen zugezogen. Der 23-jährige Fahrer und seine 22-jährige Mitfahrerin befuhren mit einer Husquarna die L415 in Fahrtrichtung Brittheim. Aus bislang unbekannter Ursache gerieten sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kamen in einem Grünstreifen zum Liegen. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das Motorrad, an dem Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden war, musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (sm)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal