Reutlingen (ots) –

Engstingen (RT): Motorradfahrer gestürzt

Mit leichten Verletzungen musste ein 35-Jähriger nach einem Verkehrsunfall auf der Siemensstraße am Montagabend ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 25-Jähriger war gegen 17.50 Uhr mit seinem Opel Astra auf der Siemensstraße in Richtung Daimlerstraße unterwegs und wollte nach rechts auf einen Parkplatz abbiegen. Beim Ausscheren über die Gegenfahrbahn übersah er eine entgegenkommende Harley-Davidson. Deren 61-jähriger Lenker, der den derzeitigen Ermittlungen zufolge die dortige Linkskurve geschnitten hatte und sich noch in Schräglage befand, bremste und stürzte mitsamt seinem Sozius auf die Fahrbahn. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Während der Biker unverletzt blieb, musste sein Sozius vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung in die Klinik gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. (cw)

Neuhausen/Fildern (ES): Unklare Ampelschaltung (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag auf der L1202 ereignet hat, sucht derzeit die Verkehrspolizei Esslingen. Gegen 10.50 Uhr war ein 82-Jähriger mit seinem Fiat Punto an einer Ampelkreuzung zwischen Nellingen und Neuhausen von einem Landwirtschaftsbetrieb kommend nach rechts auf die L1202 eingebogen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 71 Jahre alten Radfahrer, der die Landesstraße dort an einem Fußgängerüberweg queren wollte. Der Radler stürzte in der Folge zu Boden. Mit nach ersten Erkenntnissen schweren Verletzungen wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Ampelschaltung geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0711/3990-420 zu melden. (rn)

Rottenburg (TÜ): Vorrang missachtet

Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 15-jähriger Mofa-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Mercedesstraße. Der Jugendliche war gegen 14.15 Uhr mit seiner Aprilia hinter einem Lkw auf der Mercedesstraße in Richtung Tankstelle unterwegs. Auf Höhe eines Discounters wollte er nach links auf dessen Parkplatz einbiegen, übersah dabei aber eine entgegenkommende Mercedes-C Klasse. Deren 34 Jahre alter Fahrer hatte keinerlei Chance, den hinter dem Lkw hervorkommenden Mofa-Fahrer rechtzeitig zu erkennen, wodurch es zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Der Jugendliche wurde auf die Motorhaube aufgeladen und auf die Fahrbahn abgeworfen. Ein Rettungswagen brachte den 15-Jährigen nachfolgend zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 4.000 Euro geschätzt. (cw)

Albstadt (ZAK): Baucontainer aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Unbekannte haben von Montag auf Dienstag zwei Container auf einer Baustelle in der Straße Auf Lichtenbol aufgebrochen und daraus Maschinen im Wert von etwa 10.000 Euro entwendet. Zwischen 16.30 Uhr und 7.45 Uhr brachen die Unbekannten die Tür eines Containers auf und beschädigten an einem zweiten das Schloss, sodass sie ins Innere gelangten. Aus den beiden Containern entwendeten sie anschließend zahlreiche Maschinen und Werkzeuge, unter anderem auch eine Rüttelplatte. Zum Abtransport des rund zwei Zentner schweren Geräts dürfte ein Fahrzeug zum Einsatz gekommen sein. Der Polizeiposten Albstadt-Tailfingen bittet daher unter Telefon 07432/9843140 um Zeugenhinweise. (rn)

Albstadt (ZAK): Einbrecher unterwegs

In ein Wohnhaus in der Mühlesteigstraße ist am Dienstag eingebrochen worden. Der Einbrecher verschaffte sich im Zeitraum zwischen 4.30 Uhr und zehn Uhr über ein Fenster Zutritt zum Gebäude. Darin suchte er nach Stehlenswertem und stieß auf eine Handtasche, aus der er Bargeld und eine Bankkarte entwendete. Das Polizeirevier Albstadt hat mit der Unterstützung von Spurensicherungsexperten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), 07121/942-1102

Ramona Noller (rn), 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal