Reutlingen (ots) –

Plochingen (ES): In Gaststätte eingebrochen

In eine Gaststätte im Wohngebiet Stumpenhof ist ein Unbekannter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eingebrochen. Zwischen 23 Uhr und 7.50 Uhr hebelte der Einbrecher ein Fenster auf und gelangte so in die Gasträume. Dort wuchtete er einen Zigarettenautomaten mit brachialer Gewalt auf und plünderte ihn aus. Ob sonst noch etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Kirchheim (ES): Jugendliche belästigt (Zeugenaufruf)

Das Polizeirevier Kirchheim fahndet derzeit nach einem Unbekannten, der am Donnerstagabend am Bahnhof eine Jugendliche sexuell belästigt hat. Die 16-Jährige hielt sich gegen 19 Uhr am Eugen-Gerstenmaier-Platz auf, als sich der Mann ihr näherte, sie unvermittelt begrapschte und weiter bedrängte. Die 16-Jährige rannte daraufhin davon. Der Täter ist zirka 175 cm groß, schlank und hat einen dunklen Teint. Er sprach gebrochen Deutsch, hat eine leicht gebeugte Haltung und war mit einer roten Jacke mit Kapuze sowie einer grauen Hose bekleidet. Außerdem trug er eine Mund-Nasen-Bedeckung. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07021/501-0 zu melden. (mr)

Kirchheim (ES): Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren

Nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt worden sind zwei Beteiligte eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen im Schafhof. Ein 32-Jähriger befuhr gegen 6.50 Uhr mit einem Mercedes Vito die Straße Zu den Schafhofäckern in Richtung B 297. Aus noch ungeklärter Ursache touchierte der Wagen kurz nach der Einmündung zur Straße Laubersberg den rechten Bordstein und krachte anschließend in das Heck des vorausfahrenden Skoda Octavia einer 30-Jährigen. In der Folge kam der Vito nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort streifte der Pkw einen Baum und eine Straßenlaterne, ehe er wieder auf der Straße zum Stehen kam. Der 32-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, die 30-Jährige wurde vor Ort versorgt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. (rn)

Denkendorf (ES): Mit Pkw gegen Straßenlaterne geprallt
In einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und dabei zum Glück unverletzt geblieben ist eine 64-Jährige am Donnerstagmittag. Die Frau war gegen 12.50 Uhr mit ihrem Ford Fiesta auf der Köngener Straße in Richtung Köngen unterwegs, als sie im Bereich einer Kurve aufgrund eines vor ihr verkehrsbedingt bremsenden Fahrzeugs ebenfalls bremsen musste. Anschließend kam ihr Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Dabei brach der Lampenkopf ab und beschädigte die Windschutzscheibe des Fiesta. Sowohl Mitarbeiter des Bauhofs als auch die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren zur Unfallstelle ausgerückt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 6.000 Euro. Der Ford musste abgeschleppt werden. (rn)

Rottenburg (TÜ): Frau auf Fußgängerüberweg angefahren

Verletzungen bislang unbekannten Ausmaßes hat eine Fußgängerin am Freitagvormittag erlitten, als sie von einem Pkw angefahren wurde. Ein 75-Jähriger war gegen 9.30 Uhr vom Kreisverkehr am Eugen-Bolz-Platz kommend auf die Sprollstraße eingefahren. Zu diesem Zeitpunkt überquerte eine 46 Jahre alte Frau den unmittelbar nach dem Kreisel sich befindlichen Fußgängerüberweg von einer Bank herkommend in Richtung eines Hotels. Etwa einen Meter vor dem Gehweg wurde sie von dem Wagen des Mannes touchiert, wodurch sie zu Boden stürzte. Nach einer notärztlichen Versorgung an der Unfallstelle wurde sie im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (ms)

Rückfragen bitte an:

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal