Rotenburg (ots) –

Mann stößt Frau vom Fahrrad

Rotenburg. Am Freitagvormittag beobachtete ein Zeuge in der Harburger Straße, in Höhe der dortigen Tankstelle, einen Konflikt zwischen zwei unbekannten Radfahrern. Hierbei wurde eine Frau mittleren Alters von einem ihr entgegenkommenden Mann unvermittelt und scheinbar grundlos vom Fahrrad gestoßen und stürzte. Der Mann war ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs und führte einen gelben Fahrradanhänger mit sich. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Daher sucht die Polizei die beiden Beteiligten. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder Personen machen können, werden gebeten sich unter 04261/947-0 zu melden.

Einbruch in Hemsbünde

Hemsbünde. Am Samstag kam es in der Zeit zwischen spätem Nachmittag und Mitternacht in der Dorfstraße zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der Einbrecher hebelte ein Fenster auf und durchsuchte das Haus nach Wertsachen. Mit dem Diebesgut flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Diebe klauen Teile einer Schiene

Waffensen. Ungewöhnliche Feststellungen trafen zwei Zeugen im Lerchendamm. Sie beobachteten, wie mehrere Personen am frühen Samstagabend neben den dortigen Bahngleisen Teile einer Schiene abflexten und mit einem Transporter abtransportierten. Trotz eingeleiteter Fahndung konnten die vermeintlichen Diebe letztlich entkommen. Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder den Tätern machen können, werden gebeten sich unter 04261/947-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Julian Eggert
Telefon: 04261/947-0
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal