Rotenburg (ots) – Ehepaar überrascht Einschleichdieb

Ostervesede. Ein älteres Ehepaar hat am späten Montagnachmittag in ihrem Wohnhaus an der Alten Dorfstraße einen Einschleichdieb überrascht. Der Unbekannte hatte die Wohnung vermutlich gegen 17.30 Uhr durch die unverschlossene Hauseingangstür betreten, als sich die 71 und 74 Jahre alten Eheleute in ihrem Garten befanden. Die Frau traf im Wohnzimmer auf den ungebetenen Gast und forderte ihn sofort auf, zu gehen. Er wird als etwa 170 cm großer, schlanker Mann mit südosteuropäischem Aussehen beschrieben. Er habe kurz rasierte Harre gehabt und eine lange, grüne Jacke, ähnlich einem Bundeswehr-Parka, getragen. Der Fremde sei dann zu seinem Auto, vermutlich ein schwarzer Mercedes 190 E, geflüchtet und davongefahren. Hinweise bitte an die Scheeßeler Polizei unter Telefon 04263/98516-0.

Sieben Handwerkerfahrzeuge aufgebrochen

Selsingen. Unbekannte Täter haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes auf dem Gelände einer Firma für Haustechnik an der Industriestraße sieben Kleintransporter aufgebrochen. Wie die Unbekannten auf das Gelände kamen, ist noch unklar. Sie schlugen die Seitenscheiben der Transporter ein und stahlen hochwertige Arbeitsmaschinen aus dem Fahrzeugen. Zur Schadenshöhe kann noch nichts gesagt werden. Zeugen, denen am vergangenen Wochenende in der Industriestraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Polizeistation Selsingen unter Telefon 04284/92755-0.

Autofahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Langenhausen. Bei einem Auffahrunfall in der Straße Langenhausen ist am Montagnachmittag eine 27-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die junge Frau hatte gegen 16.30 Uhr mit ihrem Renault nach links in die Straße Am Kirchendamm abbiegen wollen. Ein nachfolgender 25-jähriger Autofahrer erkannte das vermutlich zu spät. Er fuhr mit seinem VW Crafter auf das langsamer werdende Fahrzeug auf und schob es gegen ein Brückengeländer. Die Frau im Renault zog sich dabei leichte Verletzungen an ihrem Rücken zu. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf über sechstausend Euro.

Opel aufgebrochen

Ahausen. In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter in der Hauptstraße einen Opel aufgebrochen. Die Unbekannten schlugen die Seitenscheibe des Fahrzeugs ein und nahmen vom Beifahrersitz eine Geldbörse und Tabak mit.

Vandalismus vor Friseurgeschäft – Polizei bittet um Hinweise

Zeven. In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in der Lange Straße ärgerlichen Schaden angerichtet. Vor einem Friseurgeschäft warfen sie einen etwa ein Meter hohen Blumenkübel um. Das große Gefäß war am Boden verankert. Deshalb brach der Kübelboden heraus. Hinweise bitte unter Telefon 04261/9306-0 an die Zevener Polizei.

Zeuge meldet Alkoholfahrt

Bremervörde. Ein besorgter Zeuge hat der Bremervörder Polizei am Montagmittag von einem möglicherweise betrunkenen Autofahrer in der Wesermünder Straße berichtet. Die Beamten fuhren nach einer Halterfeststellung direkt zu ihm nach Hause und sahen den Hinweis zunächst bestätigt. Der Mann stand tatsächlich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Da er jedoch angab, den Alkohol erst nach seiner Fahrt getrunken zu haben, ließ die Polizei zwei Blutproben von ihm abnehmen. Die weiteren Ermittlungen werden darüber Aufschluss geben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal