Pulheim (ots) –

Venloer Straße mehrere Stunden gesperrt.

Am Samstagnachmittag (24. September) befuhr eine 18-jährige Pulheimerin die Venloer Straße von Pulheim kommend in Richtung Köln.
An der Kreuzung Venloer Straße/ Industriestraße wollte sie nach links in die Industriestraße einbiegen. Hierbei kollidierte sie mit dem entgegenkommenden 42-jährigen Autofahrer.
Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein Verstoß gegen die Vorfahrtsregeln vorliegen.
Die beiden Fahrzeuge kamen im Kreuzungsbereich zum Stehen. Sie waren derart stark deformiert, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Die Airbags an beiden Fahrzeugen hatten ausgelöst. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro.
Die Unfallfahrerin, ihr 16-jähriger Beifahrer, sowie die Insassen des entgegenkommenden Autos (42/53 Jahre) verletzten sich durch den Unfall leicht. Der Notarzt und Rettungsdienst versorgte die Verletzten medizinisch.
Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen auf. (th)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal