Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Am Freitag (24. September ) gegen 15:30 Uhr befuhr eine 57-jährige Fahrerin aus Köln mit ihrem PKW einen Zufahrtsweg aus Richtung einer Klinik in Fahrtrichtung der Sudentenstraße in Höhe des Parkplatzes des Schwimmbades „De Bütt“. Ein 15-jähriger Fahrradfahrer befuhr einen gemischten Fuß-/ Radweg aus Richtung Sudetenstraße in Fahrtrichtung Klinik. Dieser Weg ist beidseitig mit Bäumen und Büschen bepflanzt. Als die PKW-Fahrerin den Fuß-/ Radweg kreuzte und sich bereits mittig des Weges befand, fuhr der Fahrradfahrer gegen die linke PKW-Seite ihres Fahrzeuges. Er wurde hierbei schwer verletzt und einer Klinik zugeführt, obwohl er einen Helm trug. Am Unfallort erschien seine Mutter. Am Fahrrad sowie am PKW entstanden Sachschäden in Höhe von jeweils 1000 Euro. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt. (dh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal