Elsdorf (ots) –

Am Dienstagabend (10. Mai) sollen die Fahrer eines Peugeots und eines BMWs an einem Kraftfahrzeugrennen in Elsdorf beteiligt gewesen sein. Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen Zeugen, die Hinweise zum Fahrverhalten, den Fahrzeugen und den Fahrern geben können.

Gegen 20.30 Uhr sollen zwei Autofahrer mit einem schwarzen BMW und einem schwarzen Peugeot auf der Straße „Auf der Heide“, dem Nordrandweg und der Köln-Aachener Straße mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein. Immer wieder seien die Fahrzeuge gedriftet und mit laut aufheulenden Motoren dort entlang gefahren.
Eine Zeugin (36) berichtete, dass der Fahrer des BMW mehrmals von der Köln-Aachener-Straße auf die Straße „Auf der Heide“ gedriftet sein soll, so dass die Reifen des schwarzen M3 bereits qualmten.

Nach Angaben der Zeugin sollen auf dem Nordrandweg und ‚Auf der Heide‘ mehrere Radfahrer und Fußgänger unterwegs gewesen sein. Unter anderem soll sich ein Pärchen im Alter von 40 bis 50 Jahren in Höhe der Kreuzung von Köln-Aachener Straße und Nordrandweg aufgehalten haben. Der große schlanke Mann mit Vollbart und seine etwa 170 Zentimeter große Begleiterin mit hellem Haar und Zopf werden neben weiteren Zeugen gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal