Brühl (ots) –

In der Nacht von Montag auf Dienstag (10. Mai) hat eine 21-jährige Zeugin in Brühl einen Täter bei einem versuchten Diebstahl aus einem Auto gefilmt. Polizisten stellten den Mann dank des schnellen Notrufs der 21-Jährigen.

Um 2.25 Uhr beobachtete die Zeugin einen Unbekannten mit einer Taschenlampe. Er soll in geparkte Fahrzeuge an der Kölnstraße geleuchtet haben. Das verdächtige Verhalten des Mannes meldete sie umgehend der Polizei. Im Anschluss beobachtet sie wie sich der Täter Zutritt zu einem Auto verschaffte und dieses durchsuchte. Polizisten trafen den von der Zeugin beschriebenen Mann noch auf der Kölnstraße an. Er muss sich nun in einem Verfahren wegen versuchtem Diebstahl verantworten. (hw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal