Frechen (ots) –

Am Samstagnachmittag (7. Mai) hat sich in Frechen-Königsdorf ein bislang unbekannter Täter Zutritt zum Grundstück einer 82-Jährigen verschafft.
Das zuständige Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen nach dem flüchtigen Täter aufgenommen und bittet Zeugen, die einen etwa 30-jährigen Mann gesehen haben, sich zu melden. Die Person sei etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und habe dunkles, welliges Haar. Auffällig war der weiße Blazer, den er trug.
Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Um 14.30 Uhr befand sich die Bewohnerin eines Bungalows am Sperlingsweg in ihrem Garten und nahm verdächtige Geräusche wahr. Sie ging zum Gartentor an der Seite ihres Hauses und erblickte dort den Unbekannten auf ihrem Grundstück. Dieser ergriff sofort die Flucht durch das zuvor von ihm manipulierte und geöffnete Gartentor. Die Bewohnerin verständigte die Polizei, die kurze Zeit später die Fahndung aufnahm. (hw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal