Bergheim (ots) –

Abbiegen ist ein komplexer Verkehrsvorgang, bei dem höchste Konzentration erforderlich ist.

Bei einem Verkehrsunfall in Bergheim ist am Donnerstagvormittag (6. Mai) ein Traktorfahrer (56) leicht verletzt worden. Laut derzeitigem Sachstand war der 56-Jährige gegen 11.15 Uhr auf der Laacher Straße in Fahrtrichtung Wiedenaustraße unterwegs. Zeitgleich sei der Fahrer (27) eines Lieferwagens auf der Laacher Straße in Richtung Kiesgrube gefahren. Als er beabsichtigte links abzubiegen, sei es in Höhe der Straße „In der Freiheit“ zum Zusammenstoß mit dem Traktor gekommen.

Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten den Leichtverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Polizisten nahmen den Unfall auf. Da der 27-jährige Unfallbeteiligte keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, erhoben die Beamten eine Sicherheitsleistung. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Abbiegen ist immer noch eine der Hauptunfallursachen. Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet um besondere Aufmerksamkeit bei Abbiegevorgängen. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal