Frechen (ots) –

In der Nacht zu Samstag (12. Februar) sind rund 100 Strohballen heruntergebrannt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Brandes geben können.

Gegen 5.15 Uhr meldete ein Anwohner der Wilhelm-Leuschner-Straße den Brand der Strohmiete. Diese war auf einem Feld, das zwischen Wilhelm-Leuschner-Straße, Carl-Goerdeler-Straße und Gleuler Straße liegt, aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten.

Die Feuerwehr ließ die Ballen kontrolliert herunterbrennen.
Die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 nehmen Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal