Bedburg (ots) –

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet Zeugen, insbesondere Kunden eines Supermarkts, um Mithilfe.

Am Montagnachmittag (18. Oktober) ist ein Fahrradfahrer (63) gegen 15.30 Uhr an der Stankt-Rochus-Straße in Bedburg Kaster mit einem Mädchen (2) kollidiert und gestürzt. Die Mutter der Zweijährigen brachte das leichtverletzte Kind zu einem Kinderarzt. Rettungskräfte nahmen den Pedelecfahrer, ebenfalls leichtverletzt, mit in ein Krankenhaus.

Laut derzeitigem Sachstand war der 63-Jährige mit seinem Pedelec auf der Zufahrtsstraße eines Supermarktparkplatzes in Fahrtrichtung Graf-Wilhelm-Straße unterwegs. Die Zweijährige habe zu diesem Zeitpunkt hinter einem geparkten Auto in einer Parktasche gestanden. Als der Fahrradfahrer nach rechts auf den Parkplatz des Geschäfts abbiegen wollte, stieß er mit dem Mädchen zusammen und stürzte. Polizisten sicherten das Fahrrad des Mannes und fertigten eine Verkehrsunfallanzeige.

Zur Rekonstruktion des Verkehrsunfalls bitten die Ermittler Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per E-Mail an poststelle.rhein-erft.kreis@polizei.nrw.de zu kontaktieren. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal