Brühl (ots) –

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises ist auf der Suche nach unbekannten Tätern, die am Montag (11. Oktober) sowie am vergangenen Wochenende in den Brühler Ortsteilen Kierberg und Heide Klingelplatten von Wohnhäusern abmontiert und gestohlen haben. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 23 unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Zwischen Sonntagabend (10. Oktober) circa 19.15 Uhr und Montagmorgen (11. Oktober) 7.40 Uhr entwendeten Unbekannte die Klingelplatte eines Einfamilienhauses am Friederikeweg in Heide. Gegen 12 Uhr bemerkte eine Seniorin das Fehlen des Klingeltableaus ihres Hauses an der Barbarastraße. An beiden angegangenen Objekten ragten laut Angaben der Geschädigten nur noch die Stromkabel aus der Wand. Zwischen circa 14.30 Uhr und 15.30 Uhr entwendeten Unbekannte die Klingelplatte eines Hauses an der Grubenstraße.

Ein Senior aus Kierberg meldete der Polizei des Rhein-Erft-Kreises am Samstag den Diebstahl des Klingeltableaus seines Hauses an der Straße ‚Daberger Höhe‘. Die Klingel aus einem Edelmetall sei zwischen Freitagabend (8. Oktober) 22 Uhr und Samstagvormittag (9. Oktober) 10 Uhr entwendet worden. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal