Rhein-Erft-Kreis (ots) – Eine Zeugin bemerkte am Freitagabend (05. März) randalierende Jugendliche an der Mühlenfeldschule in der Paul-Klee-Straße. Die Polizei bittet weitere Zeugen sich zu melden.

Durch laute Geräusche gegen 19.45 Uhr aufgeschreckt, erkannte die Zeugin mehrere Jugendliche auf dem Gelände der Mühlenfeldschule und informierte die Polizei. Bei Eintreffen der Streifenwagen sahen die Beamten etwa 15 Personen, wobei zwei Jugendliche gerade eine Tür beschädigten. Beim Erkennen der Polizei flüchtete die Gruppe der Jugendlichen. Gegen 20.25 Uhr erhielten die Beamten erneut Hinweise, dass die Gruppe Jugendlicher wieder auf dem Schulgelände randalieren soll. Die Beamten leiteten eine sofortige Fahndung ein, konnten die Jugendlichen jedoch nicht mehr antreffen. Am Schulgebäude stellten sie eingeschlagene Fenster und eine komplett zerstörte Tür fest. Sie fertigten eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen sucht weitere Zeugen, die Hinweise zu den Jugendlichen geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (cb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal