Rhein-Erft-Kreis (ots) – Am Samstag (30. Januar) hat sich ein 27-Jähriger bei einem Unfall mit seinem Mofa schwer verletzt.

Der Kerpener fuhr um 07:15 Uhr auf der Zievericher Straße im Ortsteil Thorr in Richtung Sportparkstraße. Als er mit seinem Mofa in Höhe der Hausnummer 64 war, wehte nach seinen Angaben Schnee in sein geöffnetes Visier. Er konnte nichts mehr sehen und fuhr gegen eine bauliche Fahrbahnverengung. Er stürzte und verletzte sich schwer. Ein Bergheimer (56) fuhr mit seinem Wagen in gleicher Richtung und sah den Unfall. Er leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Kerpener in ein Krankenhaus. Sein Mofa wurde abgeschleppt. Die Zievericher Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. (bb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal