Recklinghausen (ots) – Am Freitag, 27.08.2021, um 16:57 Uhr, wurde der Leitstelle der Polizei Recklinghausen ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem ein 8jähriger Junge aus Castrop-Rauxel schwer verletzt wurde.

Bei Eintreffen der Polizei lag der Junge auf dem Boden, war aber ansprechbar. Er wurde von einem Notarzt vor Ort erstversorgt.

Nach bisherigen Ermittlungen lief der Junge im Spiel, zwischen geparkten PKW, plötzlich auf die Fahrbahn der Emschertalstraße, wo er seitlich gegen die rechte Seite eines fahrenden PKW einer 57jährigen Frau aus Castrop-Rauxel geriet. Der Junge erlitt eine Fraktur sowie ein Schädel-Hirn-Trauma und wurde mit einem RTW der Unfallklinik Dortmund zugeführt.

Während der Unfallaufnahme erschien die Großmutter des 8jährigen Jungen am Unfallort.

Am PKW entstand ein Sachschaden von 250EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ralf Slottke
Telefon: 02361/55-2979
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal