Recklinghausen (ots) – Das Amtsgericht in Recklinghausen hat einen 45-jährigen Mann zu einer Haftstrafe verurteilt, nachdem er am Wochenende mehrere Flaschen Champagner gestohlen hatte. Ein aufmerksamer Ladendetektiv hatte den Mann am Samstagabend in einem Supermarkt in der Recklinghäuser Innenstadt dabei beobachtet, wie er vier Flaschen Champagner in einen Rucksack steckte und dann den Supermarkt verließ, ohne die Getränke zu bezahlen. Der 45-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde daraufhin von der Polizei festgenommen. Nur wenige Tage nach der Tat stand er vor dem Recklinghäuser Amtsgericht und wurde dort am Dienstag – im beschleunigten Verfahren – zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal