Recklinghausen (ots) –

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Recklinghausen

Am Donnerstagabend, gegen 20:45 Uhr, kam es in Recklinghausen im Stadtteil Süd zu einem Tötungsdelikt. Ein 19-Jähriger, der in Datteln wohnt, und ein 21-Jähriger aus Recklinghausen drangen in die Wohnung eines 22-Jährigen aus Recklinghausen ein.

Nach ersten Erkenntnissen kam es in der Wohnung zu einem Streit, der bereits seit Längerem schwelte. Im weiteren Verlauf wurde der 19-Jährige tödlich verletzt. Vor Ort konnte der 22-Jährige Tatverdächtige durch die Polizei vor seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Zurzeit wird geprüft, ob es sich um eine Notwehrsituation gehandelt haben könnte. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Für die Staatsanwaltschaft Bochum: Staatsanwalt Maibaum
Für das Polizeipräsidium Recklinghausen: Kriminalhauptkommissar Kahlhoff

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Andreas Lesch
Telefon: 02361 55 1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal