Recklinghausen (ots) –

Auf der Bockholter Straße hat es am Mittwochnachmittag einen Auffahrunfall gegeben. Alle vier beteiligten Personen wurden zur weiteren Behandlung bzw. Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen musste eine 29-jährige Autofahrerin aus Duisburg gegen 16.40 Uhr im Bereich der Kreuzung Reichensteinstraße verkehrsbedingt anhalten. Eine 52-jährige Autofahrerin aus Recklinghauen dahinter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Die beiden Fahrerinnen sowie das einjährige Kind der 29-Jährigen, das mit im Auto saß, und eine 71-jährige Frau, die ebenfalls mit im Auto der 29-Jährigen fuhr, wurden – vermutlich leicht verletzt – in Krankenhäuser gefahren. Die Bockholter Straße musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal