Recklinghausen (ots) – Bei einem Unfall auf dem Kaiserwall ist am Mittwochabend ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 62-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen gegen 20.10 Uhr vom Seitenstreifen des Kaiserwalls losgefahren, um dann in Höhe Erlbruch zu wenden. Dabei stieß er mit dem 17-Jährigen zusammen, der auf einem Motorrad (Leichtkraftrad) unterwegs war und links an dem 62-Jährigen vorbeifahren wollte. Der 17-Jährige aus Gelsenkirchen musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, der Schaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal