Recklinghausen (ots) –

Auf der Stimbergstraße ist am frühen Dienstagabend ein Hund von einem Auto angefahren worden. Die Autofahrerin hielt allerdings nicht an. Nach ihr wird jetzt gesucht.
Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Russel Terrier gegen 17.50 Uhr von seiner Besitzerin losgerissen und war auf die Straße gerannt. Ein silberner Kleinwagen erfasste den Hund und schleifte ihn mehrere Meter mit. Danach fuhr das Auto davon. Der Hund wurde schwer verletzt zum Tierarzt gebracht. Eine Zeugin hatte den Unfall ebenfalls beobachtet. Demnach saß in dem Auto eine Frau, etwa 40 bis 45 Jahre alt, blonde schulterlange Haare. Das Kennzeichen ist nicht bekannt. Der silberne Kleinwagen kam aus Richtung Innenstadt und fuhr in Richtung Hünenplatz. Der Unfall passierte im Bereich der Hochstraße. Die Autofahrerin selbst oder Zeugen, die weitere Hinweise zu der Fahrerin oder dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim zuständigen Verkehrskommissariat der Polizei unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal