Recklinghausen (ots) – Castrop-Rauxel

Am Sonntag, zur Tageszeit, gelangten unbekannte Täter über einen Garten an das Fenster eines Zweifamilienhauses an der Straße In der Fühle. Hier schoben die Täter eine Jalousie hoch und schlugen anschließend die Scheibe ein. Aus dem Gebäude nahmen die Unbekannten Goldschmuck mit und flüchteten schließlich in unbekannte Richtung.

Gladbeck

Einbruch in Baucontainer

In der Zeit vom 09.02. bis zum 14.02. brachen bisher unbekannte Täter zwei Baucontainer auf einer Baustelle auf der Frentroper Straße auf.
Entwendet wurden zahlreiche Werkzeuge.

Marl

Versuchter Einbruch in Tankstelle

Am Montag (15.02.) gegen 04.00 Uhr stellte ein Zeuge eine Beschädigung an der Eingangstür an einer Tankstelle auf der Breddenkampstraße fest. Bisher unbekannte Täter hatten vergeblich versucht, mit einem Gullideckel den Glaseinsatz der Tür aufzubrechen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500,- Euro. Hinweise auf den oder die Täter liegen aktuell nicht vor.

Einbrüche in Kleingartenanlagen

In der Nacht zu Sonntag (14.02.) drangen bisher unbekannte Täter in insgesamt sechs Lauben von zwei nebeneinander liegenden Kleingartenanlagen auf der Ringerottstraße ein. Entwendet wurden Gartengeräte und Elektrogeräte.

Zigarettenautomat aufgebrochen

Am Sonntagmorgen (14.02.) entdeckten Polizeibeamte während der Streifenfahrt einen augenscheinlich aufgesprengten Zigarettenautomaten auf der Bergstraße. Der Automat wurde sichergestellt. Hinweise auf den oder die Täter liegen aktuell noch nicht vor.

Einbruch in Tankstelle

Am Sonntagabend (gegen 23:15 Uhr) schlug ein unbekannter Täter die Scheibe zu einer Tankstelle an der Breite Straße ein. Der Mann packte Tabakwaren in eine mitgeführte Tasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Tat wurde von einer Videokamera aufgezeichnet. Personenbeschreibung: – männlich – rote Steppjacke mit aufgezogener Kapuze – schwarze Jogginghose – schwarze Schuhe – graue Handschuhe – OP-Maske – führte eine große Sporttasche mit Camouflagemuster mit

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Andreas Wilming-Weber
Telefon: 02361/55-1030
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal