Recklinghausen (ots) – Am Donnerstag, um 18:20 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Oer-Erkenschwick gemeinsam mit drei weiteren Motorradfahrern auf der Westruper Straße. Die Motorradfahrer überholten einen unbekannten Autofahrer. Als der 44-Jährige zum Überholen ansetzte, überholte der Autofahrer einen Fahrradfahrer. Der Motorradfahrer wich nach links aus, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über das Motorrad, überschlug sich und kam auf einem Feld zum Liegen.
Der 44-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Der Autofahrer setzte sein Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Es soll sich um einen grauen Familienvan handeln.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 4.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Andreas Lesch
Telefon: 02361 55 1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal