Recklinghausen (ots) – Am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, ereignete sich ein Unfall mit einem leicht verletzten Fahrradfahrer auf dem schwarzen Weg in Habingshorst. Ein 40-jähriger Mann fuhr mit seinem Fahrrad auf dem schwarzen Weg (Waldweg), neben der Habinghorster Straße, in Richtung Wanderparkplatz Grutholz. An der Unterführung kam dem Fahrradfahrer der freilaufende Hund einer 60-jährigen Frau entgegen. Der Mann wich aus und stürzte. Der Hund blieb unverletzt. Rettungskräfte fuhren den leicht Verletzten vorsorglich in ein Krankenhaus. Beide Unfallbeteiligten kommen aus Castrop-Rauxel. Es entstand ein leichter Sachschaden von etwa 200 Euro.
Die Polizei stellte vor Ort zudem einen Verstoß gegen das Landeshundegesetz fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 – 1032
E-Mail: corinna.kutschke@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal